print

Spargelrisotto mit Parmesan und Basilikum

Zutaten

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 50 g Butter, 300 g Risottoreis, 250 ml Weißwein, 1 l Gemüsebrühe, 250 g grüner Spargel, 250 g weißer Spargel, 100 g gerieb. Parmesan , frischer Basilikum, Salz und Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch würfeln, mit dem Öl und 20 g Butter in einem Topf glasig dünsten. Fügen Sie dann den Reis hinzu und dünsten Sie auch ihn glasig. Gießen Sie unter gelegentlichem Rühren – immer dann, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat – den Wein und die Brühe hinzu. Insgesamt sollte dies etwa eine halbe Stunde dauern, der Reis weich und das Risotto cremig sein.
Schneiden Sie den geputzten Spargel in mundgerechte Stücke und geben Sie zuerst den weißen Spargel in kochendes Salzwasser, dem Sie eine Prise Zucker zufügen. Nach 5 Minuten den grünen Spargel hinzugeben und beide für weitere 10 Minuten kochen, dann abtropfen lassen.
Geben Sie den Parmesan und die restlichen 30 g Butter in Flöckchen dem Risotto zu und lassen es auf niedrigster Stufe bei geschlossenem Deckel wenige Minuten ziehen, dann würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Geben Sie nun auch die Spargelstücke hinzu. Dekorieren Sie das Risotto auf dem Teller mit Basilikumblättern und Parmesan-Hobeln.