print

Gefüllter Butternut-Kürbis

Zutaten

2 Butternusskürbisse (klein – ca. 800 g)
8 El Olivenöl
Salz
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 rote Paprikaschoten
2 Zucchini
400 g Tomaten
1 Tl Zucker
2 Tl Tomatenmark
2 Tl Oregano
Pfeffer
6 Stiele Petersilie
200 g Feta

Zubereitung

Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Die Kürbisse längs halbieren und entkernen. Mit den Schnitt­flächen nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Schnittflächen mit 1 El Öl beträufeln und salzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 45 Min. garen.

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Paprika, Zucchini und Tomaten putzen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne mit 2 El Öl glasig braten. Paprika und Zucchini zugeben und 3 Min. mitbraten, mit Salz und Zucker würzen. Tomatenmark kurz mitbraten. Tomaten, Oregano und 100 ml Wasser zugeben, erhitzen und zugedeckt 5 Min. bei mittlerer Hitze schmoren. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Petersilie fein hacken. Kürbis aus dem Ofen nehmen und auf Teller geben. Mit dem Gemüse­ragout füllen. Feta zerbröseln und mit der Peter­silie darüberstreuen. Mit 1 El Olivenöl beträufeln.