Was gibt´s Neues im Dezember?

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Ein aufregendes und für uns ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Alle Blätter sind nach den ersten Frösten von den Bäumen geweht, wir gewöhnen uns an kalte und lange Nächte und saugen jeden Sonnenstrahl auf. Wir sehnen die geschäftige Besinnlichkeit, die uns unsere Gänse lehren, herbei und freuen uns gleichzeitig auf das Innehalten, welches diesem folgt.

Für uns war dieses Jahr vollgepackt mit richtungsweisenden Ereignissen. Einiges haben wir uns gewünscht, anderes haben wir vorausgesehen und manche Dinge haben uns überrascht. Es war in der Summe so viel, dass wir fast atemlos zurückblicken, erstaunt, dankbar und begeistert. Gleichzeitig wissen wir, dass es nun wieder Zeit ist für ein ruhigeres Jahr. Einfach um all das sacken zu lassen, Dinge zu verbessern und die kleinen Stellschrauben wieder zu entdecken, nachdem man monatelang am großen Rad gedreht hat.

Unser Hofcafé hat sich gut entwickelt. Unsere Mitarbeiter sind mit Begeisterung dabei, jeder bringt sich auf seine eigene Weise mit seinen individuellen Fähigkeiten ein und schafft es dabei über sich selbst hinauszuwachsen. Wir sind stolz auf unser Team, das dieses Miteinander ermöglicht, so dass wir uns noch breiter aufstellen können.

WeihnachtsmännerWillkommen auf dem CassenshofSchöne Handwerkskunst

Auch die Organisation im Hintergrund ist für uns von tragender Bedeutung. Ende des Jahres haben wir ein neues Programm für unsere Lieferscheine und Rechnungen eingeführt. Das funktionierte deutlich reibungsärmer als erwartet und vereinfacht nun unsere Prozesse enorm. Das beflügelt uns und setzt Kräfte frei für andere Aufgaben. Wir lieben das Zusammenspiel von Herzlichkeit und Professionalität in unserem Arbeitsalltag und wie unsere Mitarbeiter solche Veränderungen mittragen. Das Management unserer Legehennen hat uns mit der Planung der richtigen Eiermengen in diesem Jahr an unsere Grenzen gebracht. Hier müssen und wollen wir uns verbessern. Unsere Spargelsaison war gut, aber auch besonders anstrengend, da sie diesmal im April zeitgleich mit Ostern begann. Auch hier sind wir froh, ein tatkräftiges Team von Erntehelfern zu haben, die wissen, worauf es ankommt und alle Arbeiten gut zuende bringen.

In der Gesamtschau sind wir glücklich, gemeinsam mit vielen engagierten Menschen das machen zu können, was uns mit Leidenschaft erfüllt. Das wünschen wir uns auch für die Zukunft.

Im neuen Jahr versuchen wir es ein wenig langsamer angehen zu lassen, wo dies möglich ist. Genießen wir den Winter als Ruhezeit im Jahreslauf! Wir freuen uns, wenn Sie uns, unseren Hofladen und unser Hofcafé in Inzmühlen besuchen kommen und einfach mal der Stille auf unserem Hof lauschen.

Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und einen wunderbaren neuen Start in ein erfüllendes neues Jahr!